Vertragserfüllungsbürgschaft liegt nicht vor

Der Bauträger kann auch die Dauer der Anleihe festlegen, da er diese über die üblichen vertraglichen Bestimmungen der Fertigstellung hinaus verlängern möchte, und die Mängelfrist, wenn z.B. ein erheblicher Betrag an M&E-Arbeiten erforderlich ist. Die häufigsten Formen der Sicherheit, die bei internationalen Bauprojekten verwendet werden, sind On-Demand-Anleihen und Garantien. Eine On-Demand-Anleihe oder -Garantie legt in der Regel auf der Antlitz der Anleihe oder Garantie selbst fest, welches Dokument dem Emittenten vorgelegt werden muss, um die Zahlung zu erhalten. Alles, was der Begünstigte tun muss, ist, eine Forderung gemäß den Bedingungen der Anleihe/Garantie zu begehen und die erforderlichen Dokumente vorzulegen. Dies kann im Zusammenhang mit bedingten Garantien zu erheblichen Problemen führen. Wie oben dargelegt, erfordert ein Anspruch im Rahmen der Garantie den gleichen Nachweis, dass der Auftragnehmer haftet, wie es erforderlich wäre, wenn der Arbeitgeber den Auftragnehmer direkt verklagt hätte. In Ermangelung einer ausdrücklichen Bestimmung der Garantie, dass der Bürge an die Feststellungen in einem Rechtsstreit zwischen dem Arbeitgeber und dem Auftragnehmer gebunden ist, ist ein Schiedsspruch oder urteilender Indiesem Verfahren für den Bürgen nicht bindend32, und grundsätzlich wäre der Bürge berechtigt, die Wiederaufnahme der Angelegenheit zu verlangen. Die Entscheidung des Handelsgerichts Autoridad del Canal de Panamé v. Sacyr S.A. & Others33 ist ein aktuelles Beispiel. Dieser Fall ist einer von vielen, die das große Bau- und Ingenieurprojekt zur Verbreiterung des Panamakanals um einen dritten Satz von Schleusen betreffen. Die Autoridad del Canal de Panamé (ACP) war der Arbeitgeber im Rahmen des Projekts.

Der Auftragnehmer (GUPC) war ein panamaisches Unternehmen, das in unterschiedlichem Umfang im Besitz der vier Beklagten war. Der Hauptvertrag zwischen ACP und GUPC wurde durch panamaisches Recht geregelt und vorgeschrieben Schieds in Miami nach der ICC Arbitration Rules. Es gab drei verschiedene Arten von Garantien, die von der ersten bis vierten Beklagten gewährt wurden, um Vorauszahlungen der AKP an GUPC zu sichern. Diese wurden alle durch panamaisches Recht mit Miami ICC Schiedsklauseln geregelt. Im Jahr 2015 leistete ACP weitere Vorauszahlungen, und die Beklagten leisteten weitere Garantien nach englischem Recht, die der ausschließlichen Zuständigkeit der englischen Gerichte unterliegen. ACP leitete ein Verfahren vor den englischen Gerichten ein, um zu beanstanden, dass sie Anspruch auf Zahlung nach sechs der Nachschussgarantien des englischen Rechts (APGs) hatte. ACP machte geltend, dass es sich bei den Bürgschaften um Forderungsanleihen handele und dass sie aufgrund der angeblichen Nichtrückzahlung von Vorauszahlungen gemäß dem Hauptvertrag von GUPC Anspruch auf Zahlung im Rahmen der APGs habe. GUPC und die Beklagten stellten einen Antrag auf ICC-Schiedsverfahren im Rahmen des Hauptvertrags und verschiedener anderer Garantien, um Erklärungen zu erhalten, dass die Rückzahlungen der Vorauszahlungen nach panamaischem Recht und den entsprechenden Vereinbarungen nicht fällig oder zahlbar waren. Die Beklagten beantragten eine obligatorische Aussetzung des englischen Verfahrens nach Section 9 des English Arbitration Act 1996 mit der Begründung, dass sie Angelegenheiten betrafen, die an ein Schiedsverfahren hätten verwiesen werden müssen, alternativ eine Aussetzung unter der inhärenten Zuständigkeit des Gerichts oder der Zuständigkeit der Fallverwaltung, da es angemessener wäre, die Streitigkeiten der Parteien im Schiedsverfahren beizulegen.

Blair J. wies beide Behauptungen zurück. Die obligatorische Aussetzung wurde abgelehnt, weil der Gegenstand der Kontroverse der Parteien im englischen Verfahren ein Anspruch nach den APGs war: Während die Frage der Haftung des GUPC (als Hauptschuldner) zwangsläufig mit der Art des Instruments als Garantie verbunden war, war die zugrunde liegende Haftung von GUPC nicht die Angelegenheit, die vom englischen Gericht entschieden werden musste.34

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.